Illu
Preis: 4,90 € inklusive 19% MwSt.


Hautlos

Berührend, nicht rührselig,
getragen, aber nicht tragisch,
wissend nicht kitschig.Inhaltlich lässt sich HAUTLOS so in zehn Worten beschreiben, ließe sich jedoch auch in tausend Worten nicht zusammenfassen. So feinfühlig und universell, ohne dabei in Floskeln und leere Phrasen zu verfallen, kommt es daher. Völlig uneitel, ganz unkompliziert. Viel Klavier, viel ruhiger als erwartet, fast schon erwachsen und realistisch genug, genau diesen letzen Schritt zwischen Weisheit und Selbstzweifel doch nicht zu gehen.Klare Linien in den Gesangsmelodien, unterstützt von fast schon romantisch verspielten Celli, Mundharmonika und Klavier, Gitarre und schlicht (aber nicht einfach) gehaltener Rhythmusgruppe.

Das Album lädt ein, sich mitnehmen zu lassen, zu fallen, hart aufzuschlagen und gleich wieder darauf vertrauen, dass es schon bald nicht mehr weh tut. Mit geschlossenen Augen in die Vergangenheit blicken, die eigene, die gemeinsame, Falkenbergs und die eines fremden, der seltsam vertraut scheint.
Und all das mit dem Klang der absoluten Gegenwart im Ohr. Denn akustisch ist das Album modern, wie es eine zeitlose Platte nur sein kann.
Mit viel Wärme und gleichzeitig bewundernswerter Klarheit vermittelt die Produktion trotz aller Melancholie mit dem letzten Titel ein seltsam still-schönes Gefühl von „Alles wird gut.“
HAUTLOS geht tatsächlich tief unter die Haut und bleibt auch dann noch dort, wenn der Regen längst getrocknet ist und der traurige Herbsttag
dem unschuldigen Schnee Platz gemacht hat.

Pauline Kingsbury

 

Begleitet wird FALKENBERG von seinen langjährigen Freunden Michael Lehrmann und Alexander Procop und ihren Söhnen Felix Lehrmann und Maximilian Procop. Eric Fish, der Sänger von Subway to Sally, singt bei "Wenn die Bilder nicht zu Ende gehn" die zweite Stimme und spielt die Uilliean-Pipe.
Als Bonustrack enthält das Album auch das Video zum Song "Bis zum Abschied". FALKENBERG schrieb dieses Lied, um das "Kinderhospiz Mitteldeutschland" zu unterstützen.

Titel:
01  hautlos 
02  der wer ich bin
03  wenn die bilder nicht zu ende gehn   
04  nichts
05  dein purpurrotes boot
06  ein weises kind   
07  der mann  
08  der sommer kommt wieder
09  bis zum abschied   
10  dein letztes gedicht
11  verlorn
12  still und schön
Bonus: bis zum abschied (video)


Produzent: Ralf Schmidt
Besetzung: Ralf Schmidt (voc, git, p, perc, harm, acc), Michael Lehrmann (git, b), Felix Lehrmann(dr), Alexander Procop (clo), Maximilian Procop (v)
Aufgenommen: Januar - August 2010 im Turm von Ralf Schmidt
Gemischt: im Turm von Ralf Schmidt
Veröffentlicht: Oktober 2010
Label: mollwerk