Illu

Click: Großes Bild

Artikel ist nicht mehr erhältlich


OSTENde

Als Fotograf begegnet IC FALKENBERG dem Sänger Dirk Zöllner. Er kann ihn für seine Idee begeistern, unter dem Projektnamen OSTENde (meint das Angekommensein), den "Soundtrack seiner Jugend"  (dieser Slogan wird später gerne nachgenutzt) in zeitgeistige Elektro Arrangements zu kleiden und mit dem Projekt zu touren.

In Frederik Sauer (Keyboarder u.a. von Nina Hagen, Peter Fox) finden sie den perfekten Musiker zur Umsetzung dieser Idee.
Die Songs werden von den beiden Interpreten gemeinsam ausgesucht. Entscheident ist nicht Popularität sondern Qualität und die private Beliebtheit. Nicht alle Songs sind geeignet für die konzeptionelle Idee. Frederik Sauer bekommt die Lieder zur Gitarre vorgesungen und arrrangiert diese dann wie einen neuen Song. Die Originale bekommt er erst nach Fertigstellung des Albums zu hören.
OSTENde schaffte es auch jüngere Generationen von Hörern an dieses Repertoire heranzuführen und ist das erste Projekt, dass sich mit der Neuinterpretation von DDR-Musik beschäftigt, viele Andere sollen folgen.

Titel:
01  wir sind die sonne      
02  glastraum
03  wind trägt alle worte fort
04  als ich fortging     
05  mein herz soll ein wasser sein
06  gefühle     
07  es gibt momente
08  asyl im paradies
09  viel zu weit
10  könig der welt
11  als ich wie ein vogel war


Produzent:  Simon Allert, Frederik Sauer, IC FALKENBERG, Dirk Zöllner
Besetzung: IC FALKENBERG (voc), Dirk Zöllner (voc), Frederic Sauer (key), Helge Marx (b), Christian Falk (dr), Thomas Maser (git), Frank Hultzsch (tb), Andreas Hillmann (tp, flh), Michael Joch (perc)
Aufgenommen: Januar 2002 von Marko Birkner
Gemischt: von Simon Allert
Veröffentlicht: März 2002
Label: zug records