Illu
Falkenberg
Diskografie | Biografie
01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08

DIE APATHIE DER STERNE


"Lieder werden die Wunden nicht heilen können. Aber Falkenbergs hypnotische Musik lindert zumindest den Schmerz."
schreibt Steffen Könau in der Mitteldeutschen Zeitung

Die vollständige Rezension findet Ihr hier: www.mz-web.de

weiter

PIANOSA


Seine große musikalische Vielseitigkeit  präsentiert Falkenberg erneut auf dem neuen  Album "Pianosa".   Diesmal rein instrumental und mit Musik,  die in keine Schublade passt.  Moderne Neoklassik trifft es vielleicht am Besten.  Virtuos gespielte Piano- Passagen treffen auf  Sinfonisches und experimentelle Soundscapes.   "Pianosa" sollte man direkt neben die Platten von  Francesco Tristano, Hauschka, Einaudi,  Lambert und Max Richter einsortieren!   (Olaf Zimmermann, radioeins)

weiter

MENSCHEN AUF BRÜCKEN

„Als die Vertreter der Welt 1948, nach zwei Weltkriegen, die 30 Artikel der Menschenrechte verfaßten,
glaubten viele Überlebende an eine Zukunft auf der Basis dieser Resolution.
Religionen und Ideologien hatten und haben die Welt zu keinem besseren Ort gemacht.
Wieviel besser wäre diese Welt, wäre die Menschenrechtsresolution
die gelebte Basis der Verfassung eines jeden Landes.“
(FALKENBERG)

weiter