Illu
Falkenberg
Diskografie | Biografie
01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08

Zwischen Erde und Mond

IC FALKENBERG produziert hier erstmalig allein in seinem eigenen Studio. Dieses Album vereint die inhaltlichen Intentionen des Vorgänger-Albums "Kain" und die sich schon ankündigende musikalische Rückbesinnung auf die Singer/Songwriter Vergangenheit von IC FALKENBERG. Auf diesem Album wird erstmals wieder die Tradition aufgegriffen, auch Instrumentalstücke in das Albumkonzept zu integrieren. Bemerkenswert ist der Opener des Album's "Osten 3.1.". Hier findet wohl die erste Auseinandersetzung eines ostdeutschen Künstlers mit der deutsch- deutschen Situation 10 Jahre nach dem Mauerfall statt.

weiter

Kain

Dieses Album ist wohl das umstrittenste von IC FALKENBERG.

weiter

Falkenberg

Erstmalig stellt IC FALKENBERG eine eigene Liveband zusammen. Aus der Studioprojektidee wird ein Liveact. Das Folkrock-Konzept für dieses Album war entscheidend für die Besetzung. Akustisches und Vintage-Instrumentarium und folktypisch eine Violine gespielt von Yvonne Fechner geben den Arrangements Stilsicherheit. Die Radiohits "Piraten" und "Erdbeern im Schnee" stammen von diesem Album.

weiter