Hintergrund
News von IC Falkenberg
01 | 02 | 03 | 04 | 05 | .. | 17
23.08.2019

IM LEISEN VERSCHWINDEN DER LANDSCHAFT


Heya,
ich hoffe es geht Dir gut, wo immer Du auch gerade bist
und was immer Du auch in diesem Moment tust.

Ich sitze gerade draußen,
höre mit Kopfhörern mein neues Album
„IM LEISEN VERSCHWINDEN DER LANDSCHAFT“
und schreibe Dir diese Zeilen,
während der Abendhimmel
ein schönes Morgen verspricht.

Das Ende einer Albumproduktion ist für mich immer
mit einem großen Glücksgefühl verbunden,
auch wenn es ein immenser Kraftakt ist,
der dann hinter mir liegt.
Ich höre und versuche mir klar zu machen,
dass es jetzt kein Zurück mehr gibt,
dass das Album gerade hergestellt wird
und das alles eine Momentaufnahme ist.
Und dann denke ich darüber nach,
ob Dir dieses Album gefallen wird und ob es
Bedeutung in deinem Leben finden kann.
Wünscht sich nicht jeder Mensch,
etwas zu schaffen, was bleibt?

Ich versuche, wie schon so oft in den letzten Jahren,
auszublenden, dass auch dieses Album seinen Weg
in eine mediale Aufmerksamkeit nicht finden wird.
Und ich stelle mir wiedermal die Frage,
wie ich mein Leben in den nächsten Monaten
finanzieren kann, nachdem auch dieses Album viel Geld kostet
bevor es vielleicht und irgendwann etwas einspielen kann.
Während viele meiner Kollegen ihre Crowd
um Vorschüsse anbetteln oder sich an die Industrie verkaufen,
versuche ich mein Gesicht zu wahren.
Ist das Stolz oder Dummheit? Egal! Ich kann nicht anders.

Im Song „FALLEN ODER FLIEGEN“ vom neuen Album singe ich:

HASSEN ODER LIEBEN FALLEN ODER FLIEGEN
NEHMEN ODER GEBEN FALLEN ODER FLIEGEN
KNIEN ODER STEHN FALLEN ODER FLIEGEN
DIENEN ODER LEBEN FALLEN ODER FLIEGEN

Also, wenn Du willst, kannst du das Album jetzt schon im Shop kaufen.
Liefern werden wir es aber erst nach dem 09.09.19 können.
https://www.falkenberg-musik.de/album-im-leisen-verschwinden-der-landschaft

Am 07.09.19 werde ich mit meinen Kollegen
von ‚DIE BAND“ das Releasekonzert in Halle spielen.
Danach beginnt die Tour zum neuen Album.
Ich freue mich sehr darauf die neuen Lieder und ja auch
ein neues Konzertprogramm für Dich zu singen und zu spielen.
Wir werden, bis Ende des Jahres einige Bandkonzerte geben
aber natürlich spiele ich auch Solokonzerte.
Nach langer Zeit spielen wir auch mal wieder ein Bandkonzert in Berlin,
in der Wabe.
Wenn Du im schönen Norden wohnst,
wirst du mich dieses Jahr nicht in Greifswald sehen und hören können.
Das einzige Konzert in MV in den nächsten Monaten, wird das Konzert
in Neubrandenburg sein.

Die aktuellen Termine und die Details
findest Du wie immer hier:
https://www.falkenberg-musik.de/termine

Vielleicht besuchst Du eines meiner Konzerte?
Ich würde mich freuen.

Bis denne :)

22.02.2019

NEUES VOR DEM TOURSTART 2019




Liebe Freunde, liebes Publikum,
und schon ist meine Winterpause fast nur noch Geschichte.
Am 02.03.19 beginnt der zweite Teil der Tour zu „DIE APATHIE DER STERNE“.
Ich habe die kleine Auszeit genutzt, um mich wieder zu stabilisieren,
Neues zu beginnen und Altes zu verarbeiten.
Gestärkt kann ich nun zurück auf die Bühnen und damit zu Euch.

2018 war trotz der schwierigen Rekonvaleszenz,
nach meinem Unfall im November 2017,
ein weiteres gutes und erfolgreiches Jahr für mich.
Dass es so weiter geht, dass sich mein Leben, frei von Angst und Zweifel
bewegen kann, das wünsche ich mir sehr für die Zeit, die da noch bleibt.
Wie kostbar und einmalig das Alles ist und wie dankbar man für jeden guten Moment
sein sollte, wurde mir noch einmal sehr bewusst beim Semper Fidelis - Konzert im Januar.
Ich habe die warme Kollegialität im Leipziger Anker sehr genossen.
Es war, so glaube ich, für alle ein würdevolles Gedenken an den Menschen Cäsar und sein Schaffen.

Meine Winterpause habe ich wie immer auch genutzt um Skizzen und Material
für ein nächstes Album zu sichten und zu ordnen.
Ich weiß noch nicht wo es mich hintreibt, wie es klingen wird, welche Themen wichtig sein werden.
Ich lasse mich treiben und mitziehen.
Es bleibt spannend. Erste Aufnahmen im Studio haben meinen Geist entzündet und fordern
nun die ständige Beschäftigung mit dem Begonnenen. Im September könnt Ihr dann ein neues Album erwarten.

Nachdem ich am 01.03.19 ein Sonderkonzert in Wildenbruch spielen werde,
beginnt mein Konzertjahr mit dem traditionellen Konzert im Objekt 5 in Halle.
Sascha Aust und ich werden an diesem Abend einen speziellen Gast willkommen heißen.
Mein Kollege Stephan Michme, vielen auch bekannt als der Sänger der Scycs,
wird mit seinem Gitarristen Gary ein paar seiner Songs spielen.
Und natürlich spielen wir alle auch Einiges zusammen.
Das wird besonders und deshalb auf jeden Fall schön.

In den nächsten Tagen trifft, auf vielfachen Wunsch, neues Merchandising ein.
Seid gespannt. Ich gebe ein Zeichen,
wenn die neuen Sachen in meinem Shop zum Kauf bereitgestellt sind.

Vielmehr gibt es im Moment nicht zu berichten.

Es gibt spannende Pläne für 2020, doch dazu später im Jahr mehr.

Ich hoffe wir sehen uns in den nächsten Monaten wieder.
Die ersten Konzerttermine findet Ihr hier.

https://www.falkenberg-musik.de/termine

Bis bald und bis denne :)

FALKENBERG

 

03.06.2018

NEUES IM JUNI 2018


Liebe Freunde und Sympathisanten,
hier nach langer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen von mir auf diesem Weg.

Ganz am Anfang, etwas wichtig Gewordenes.
Sicher werdet Ihr vom neuen Datenschutzgesetz gehört oder gelesen haben.
Ich bitte Euch, schickt mir eine kurze Nachricht, wenn Ihr an Neuem von mir nicht mehr
interessiert seid. Eure Daten werden dann von uns umgehend aus dem Verteiler entfernt.

Viele von Euch haben mir, nach den abgesagten Konzerten von Rostock und Stralsund im April,
besorgte Nachrichten geschickt. Hier der Versuch einer Erklärung.

Vor der Abfahrt von Berlin nach Rostock erwischte mich unvorbereitet eine schwere Panikattacke.
Die Symptome ähnelten denen eines Schlaganfalls. Deshalb musste ich zur Beobachtung im
Krankenhaus Köpenick bleiben. Nach ein paar Tagen konnte ich, ohne Befund, wieder nach Hause verschwinden.
Also, es war kein Schlaganfall, doch es war wichtig das abzuklären.

Leider fordern aber der Existenzkampf der letzten Jahre und natürlich auch der Autounfall
vom November 2017 jetzt offensichtlich ihren Tribut. Panikattacken begleiten mich seitdem fast täglich.

Mittlerweile habe ich das ganz gut im Griff und weiß damit umzugehen.
Doch es wird wohl noch einige Zeit brauchen um mich gänzlich davon befreien zu können.

Die kommenden Konzerte werden mir sicherlich dabei helfen aber auch das tiefe Verständnis und die Hilfe meiner Freunde.

Leider können die Konzerte von Rostock und Stralsund in diesem Jahr nicht nachgeholt werden.
In Rostock spiele ich aber noch ein Konzert am 05.08.18 im Klostergarten und
am 01.12.18 spiele ich mein Jahresabschlusskonzert im Greifswalder St. Spiritus.

Erfreuliches kann ich zum aktuellen Album „Die Apathie der Sterne“ vermelden.
https://www.falkenberg-musik.de/album-die-apathie-der-sterne

Ich freue mich über all die guten Worte zum Album.
Hier nur einige Zitate aus den letzten Presserezensionen:

“Früher Teenie-Idol, ist Falkenberg heute Mahner und Intellektueller.
Eine Wandlung in 47 Jahren Musik.“ (Schall Musikmagazin)

„So abstrakt und assoziativ dichtet kaum ein deutscher Sänger.“
(Berliner Zeitung)

“Unbeeindruckt von den Spielregeln des Musikbusiness liefert Falkenberg vielschichtige,
atmosphärisch dichte Kompositionen mit sehr klugen Texten, die es zu entschlüsseln gilt.
Wer sich darauf einlässt, entdeckt ein Album am Nerv der Zeit mit hypnotischen Melodien.“
(Das Magazin)

Ein Dichter, der hier singt, in Stücken, die stilistisch so weit weg sind von gewöhnlichen Rocksongs
wie der Mond von den Sternen. Falkenberg verbindet die elegische Stimmung von „Pianosa“
in den acht langen Songs dieses Albums mit dem literarischen Anspruch von Leonhard Cohen und Nick Cave.
(Mitteldeutsche Zeitung)

Nach meiner Erholungspause im Mai, geht es weiter in Hamburg am 15.06.18
Ich hoffe natürlich das alle meine Freunde aus dem Nordwesten dabei sein werden.
Mein letztes Konzert, in der Hamburger Schanze, ist ja schon eine Weile her.

Weitere Termine findet Ihr wie immer hier:
https://www.falkenberg-musik.de/termine

Ich wünsche Euch allen einen wundervollen Sommer.

FALKENBERG